Dr. med. univ. Teodora Balogh

Dr. med. univ. Teodora Balogh
Med. Standortleiterin Augenheilkunde Grenchen
Fachärztin für Augenheilkunde
Augen + Augenlaser / Augenkrankheiten
  • Schwerpunkt
  • Werdegang
    2009 – 2015

    Klinische Fachärztin an der Universitätsklinik für Augenheilkunde der Medizinischen Universität Pécs / Fünfkirchen

    • Operationen: Lider, Tumore der Bindehaut und Lider, Pterygium, Katarakt
    • Komplizierter Katarakt
    • Behandlung der Patienten mit Laser (Diabetes, Glaukom, Nachstar)
    • Betreuung von Patienten mit Glaukom, Katarakt, Diabetes, Makulakrankheiten
    • Unterricht von Medizinstudenten (auf Deutsch, Englisch, Ungarisch)
    • Weiterbildung von Augenärzten
    2004 – 2009 Klinische Fachärztin für Augenheilkunde, Landeskrankenhaus in Zalagerszeg, Abteilung Augenheilkunde. Operationen: Lider, Lidtumoren, Pterygium, Katarakt, Behandlung der Patienten mit Laser (Diabetes, Glaukom, Nachstar)
    2001 – 2003 Resident Ärztin, Klinische Spezialistin für Augenheilkunde bei Prof. Dr. Zsolt Biro, Universitätsklinik für Augenheilkunde der Medizinischen Universität Pécs / Fünfkirchen, Ungarn
  • Studium/Universitäten
    2006  Facharztdiplom Augenheilkunde, Erhalt des Diploms mit Bestauszeichnung 
    2006 

    International Council of Ophthalmology, Part Three – Clinical Sciences, Diplom 

    2005  International Council of Ophthalmology, The Basic Science Assesssment Part Two (Optics and Refraction)
    2004 International Council of Ophthalmology, The Basic Science Assessment Part One
    2001  Erhalt des Arztdiploms, Medizinische Universität Debrecen, mit «Cum laude» 
  • Mitgliedschaften
    • Ungarische Medizinische Gesellschaft (MOK), seit 2001
    • Ungarische Ophthalmologische Gesellschaft (MSZT), seit 2001
    • Societas Hungarica ad Implantandam Oculi Lenticulam (SHIOL), seit 2002
    • Ungarische Ophthalmologische Gesellschaft, GLaukom Sektion, seit 2004
  • Sprachkenntnisse
    • Deutsch fliessend
    • Englisch fliessend
    • Italienisch gut
    • Ungarisch als Muttersprache