Augen + Augenlaser

17. Juni 2017«Laserscharfe Sicht» Life

23 Jahre Erfahrung können die Pallas Kliniken in Augenheilkunde vorweisen. Dr. med. Myron Kynigopoulos über die Lasermethoden zur Behandlung von Fehlsichtigkeit.

Zum Beitrag «Laserscharfe Sicht» Life

3/2017«Freudensprünge nach dem Augenlaser» Sprechstunde Dr. Stutz

«Ich sehe gestochen scharf, sobald ich am Morgen meine Augen aufmache.»

Zum Beitrag «Freudensprünge nach dem Augenlaser» Sprechstunde Dr. Stutz

2/2017 «Der scharfe Blick» seesichtmagazin.ch

Den Ball traf Philip Gabathuler meistens perfekt.  Doch dem Gegner scharf in die Augen schauen  konnte der Beachvolleyballer nicht.

Zum Beitrag «Der scharfe Blick» seesichtmagazin.ch

06. März 2017 «Wie ein Adler» Sprechstunde Dr. Stutz

Erst der Graue, dann der Grüne Star. Nach den beiden Operationen sieht Bergführer und Hotelier Art Furrer wieder gestochen scharf wie eh und je.

Zum Beitrag «Wie ein Adler» Sprechstunde Dr. Stutz

28. Februar 2017 «Prävention rettet Augenlicht» 50PLUS.ch

Er ist heimtückisch und eine der weltweit häufigsten Ursachen für Erblindung – der Grüne Star (Glaukom). In der Schweiz verlieren jedes Jahr rund 200 Menschen ihr Augenlicht wegen eines Glaukoms. Vom 6. bis 10. März 2017 findet die Welt-Glaukomwoche statt. Diese macht auf die Gefahren des Grünen Stars aufmerksam und zeigt, wie man sich aktiv schützen kann. Die Pallas Kliniken unterstützen diese Aktion mit kostenlosen Augendruckmessungen.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Internetpräsenz von 50Plus.

01. Februar 2017 «Wir begleiten Ihre Augen durchs Leben.» Tages-Anzeiger Zeitung

Für Ihre Augenbehandlung in den Pallas Kliniken ist ein Team erstklassiger Mediziner zuständig – unter der Leitung eines Chefarztgremiums, das standortübergreifend höchste fachliche Qualität sicherstellt. Gemeinsam begleiten wir Ihre Augen durch alle Lebensphasen – kompetent, sicher und individuell.

Zum Beitrag der Tages-Anzeiger Zeitung

14. Oktober 2016 «Art Furrer behält die Klarsicht», Zolliker Zumiker Bote

An der Eröffnung der neuen Pallas Klinik in Zumikon versammelten sich die vielen Gäste auch um die beiden Ehrengäste. Der Unternehmer und Hotelier Art Furrer und der Zumiker Gemeindepräsident Jürg Eberhard erzählten über ihre Erfahrungen mit einer Sehschwäche.

zum Beitrag im Zolliker Zumiker Bote – Art Furrer behält die Klarsicht

26. September 2016 Check up TV «Kataraktchirurgie», Tele M1

Wer eine Lesebrille hat, der weiss, dass es sehr mühsam ist kleingedrucktes zu lesen. In der Pallas Klinik in Aarau gibt es jetzt eine Kombi-Operation zusammen mit dem Grauen Star. Schauen Sie sich hierzu den Videobeitrag Check up TV «Kataraktchirurgie» an.

17. September 2016 «Laser hat die Augenheilkunde revolutioniert» , Life!

Seit 10 Jahren ist der Laser aus der Augenheilkunde nicht mehr wegzudenken. Professor Heinrich Gerding von den Pallas Kliniken ist von den hochkomplexen Technologien der modernen Lasergeräte fasziniert und begeistert.

zum Beitrag in Life! – Laser hat die Augenheilkunde revolutioniert

30. September 2016 Eröffnung Pallas Zentrum Zumikon, Neu im Zolliker Zumiker Bote

Die Pallas Kliniken zählen in der Schweiz zu den führenden Anbietern für Augenheilkunde und Sehkorrekturen mit Augenlaser und Implantaten. Mit diesem Angebot feiert das Pallas Zentrum Zumikon seine Eröffnung am 8. Oktober 2016.

zum redaktionellen Bericht von Zolliker Zumiker Bote zum Tag der offenen Tür Zumikon

22. September 2016 «Man muss die Menschen mögen.», GlücksPost

Exzellenz und Menschlichkeit – die GlücksPost zeigt Ärzte der renommierten Pallas Kliniken von ihrer privaten, menschlichen Seite. Heute: Dr. med. Selina Zamboni Zeltner, Oberärztin Augenheilkunde, Pallas Zentrum Zumikon ZH.

Zum GlücksPost-Bericht «Man muss die Menschen mögen.»

10. September 2016 Neue Pallas Klinik mit Frauen-Power, Seesicht Das Zürichsee Magazin

Die Pallas Kliniken eröffnen am Montag, 10. Oktober 2016, einen neuen Standort für Augenheilkunde im Herzen Zumikons. 

zum redaktionellen Bericht von Seesicht zum Tag der offenen Tür Zumikon

31. August 2016 – Erste Walk-in-Augenklinik und neue Hörakustikfirma im Pallas Zentrum Winterthur

Diese Fragen kennen Sie sicher: Gibt es eine Augenklinik, bei der ich mich ohne Terminvereinbarung beraten lassen kann? Bei welcher Hörberatung bekomme ich eine markenunabhängige Beratung? Im Pallas Zentrum Winterthur erhalten Sie beides aus erster Hand. 

zum redaktionellen Bericht in der Beilage 50 plus vital & mobil vom Landbote

10. August 2016 – UV-Strahlung: Kinderaugen schützen

Bei Kindern sind die Pupillen grösser und die Augenlinsen klarer als bei den Erwachsenen. Dies hat zur Folge, dass die Netzhaut bei intensiver UV-Strahlung stärker gefährdet ist. Der Einsatz geeigneter Sonnenbrillen und Kopfbedeckungen schützt Kinderaugen effektiv. Was bei der Haut heute selbstverständlich ist, muss bei intensiver Sonnenexposition auch für die Augen gelten: Sie brauchen wirkungsvollen Sonnenschutz.

zum redaktionellen Bericht – UV-Strahlung: Kinderaugen schützen.

18. Juli 2016 – Fast wie neue Augen

Gute Aussichten für aktive Senioren: Mit Multifokallinsen, die in die Augen implantiert werden, schlagen sie Alterssichtigkeit und grauem Star ein Schnippchen – und können so weitgehend auf Lese- oder Gleitsichtbrillen verzichten.

zum redaktionellen Bericht in der Berner Zeitung

23. Juni 2016 – Medizinisches Rätsel

Immer wenn sie im Dunkeln ihr Handy bedienten, erblindeten zwei Britinnen vorübergehend auf einem Auge. Die Ursache kam für die Experten unerwartet. Dr. med. Gabor Somfai, Oberarzt für Augenheilkunde an der Pallas Klinik Olten, nimmt Stellung.

zum redaktionellen Bericht im 20Minuten

Juni 2016 – Tatort Auge

Warum sind trockene Augen gar nicht trocken? Wann müssen Jugendliche ins Blinzel-Training? Und weshalb kommt man beim Grünen Star häufig zu spät? Was deuten Blitze im Auge? Warum machen neue Gefässe die Netzhaut kaputt? Und wozu dient die Wunderwaffe Anti-VEGF-Injektion? Die Chefärzte Prof. Maya Müller und Prof. Heinrich Gerding sagen was Sie über die grössten Gefahren fürs Auge wissen müssen.

zum Beitrag im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz

03. Juni 2016 – Brille weg in 45 Sekunden

Mehr als 4'000 Schweizer lassen sich jährlich die Augen per Laser-OP behandeln – Prof. Maya Müller, Chefärztin Augenheilkunde, über die Methode, die immer sanfter wird.

zum redaktionellen Bericht im Blick

15. Mai 2016 – Scharfer Durchblick

Die konventionelle Behandlung des grauen Stars gehört zu den häufigsten und sichersten Operationen. Trotzdem hat sich in den letzten Jahren eine neue Lasermethode etabliert. Prof. Carsten H. Meyer, Chefarzt für Augenheilkunde, über die Operationsmethode in der Sonntagszeitung.

zum Bericht in der Sonntagszeitung

09. Mai 2016 – GlücksPost – «Vertrauen ist enorm wichtig.»

Exzellenz und Menschlichkeit – die GlücksPost zeigt die Ärzte unserer Klinik von ihrer privaten, menschlichen Seite. Der erste Beitrag der Serie mit Dr. Myron Kynigopoulos, Augenarzt an den Pallas Kliniken.

zum Bericht «Vertrauen ist enorm wichtig»

21. April 2016 – «Sand im Auge?»

Jeder Lidschlag fühlt sich an, als ob Sandkörner über das Auge schleifen. Brennen, Jucken, Rötungen und geschwollene Lider: Trockene Augen sind äusserst unangenehm und gehören zu den häufigsten Augenleiden in der Schweiz. Bis zu 30 Prozent der Menschen über 50 Jahren leiden darunter. Was kann man tun?

zur Medieninformation

19. April 2016 – Pallas Kliniken als Experte bei der GlücksPost

Roger Anhalm, diplomierter Augenoptiker und Optometrist der Pallas Kliniken, erklärt in der GlücksPost wie es zu Tränen, Sterne und Blitze in den Augen kommt. Erfahren Sie den Ursprung dieser rätselhaften Erscheinungen und ab wann diese doch genauer untersucht werden sollen.

Zum GlücksPost-Bericht «Wenn das Auge uns verblüfft.»

April 2016 – Thun! Magazin

Publireportage mit Dr. Myron Kynigopoulos. Eine Sehkorrektur mittels Augenlaser oder Implantaten kann gleich mehrere Sehprobleme beheben. Im Vordergrund steht aber das individuelle Bedürfnis an das Sehen selbst.

zum Beitrag «Ein Leben ohne Sehhilfe.»

April 2016 – GlücksPost: Exzellenz und Menschlichkeit

Exzellenz und Menschlichkeit – die GlücksPost zeigt die Ärzte unserer Klinik von ihrer privaten, menschlichen Seite. Der erste Beitrag von der Serie mit Dr. Myron Kynigopoulos, Augenarzt an der Pallas Klinik Bern.

zum 1. Bericht der GlücksPost-Serie

19. April 2016 – Pallas Kliniken als Experte bei der GlücksPost

Roger Anhalm, diplomierter Augenoptiker und Optometrist der Pallas Kliniken, erklärt in der GlücksPost wie es zu Tränen, Sterne und Blitze in den Augen kommt. Erfahren Sie den Ursprung dieser rätselhaften Erscheinungen und ab wann diese doch genauer untersucht werden sollen.

zum redaktionellen Beitrag in der GlücksPost

März 2016 – Beitrag im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz: Wenn die Unschärfe naht.

Es beginnt mit 30 und stört spätestens ab 50. Prof. Carsten Meyer sagt, was man gegen Alterssichtigkeit tun kann.

zum Beitrag im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz

24. Februar 2016 – Beitrag in der Winterthurer Zeitung: Der Grüne Star

Oft bemerkt man ihn erst, wenn er schon weit fortgeschritten ist: Der Grüne Star zählt zu den heimtückischsten Augenerkrankungen.

zm redaktionellen Beitrag der Winterthurer Zeitung

Dezember 2015 – Beitrag im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz: Das Beste beim Grauen Star.

Nach 400 Eingriffen in zwei Jahren ist klar: Operationen mit dem Femtokatarakt-Laser bringen bei Grauem Star Bestresultate. Und zwar in jedem Alter. Interessant dazu ist der TV-Beitrag von Tele Top, welche mit unseren beiden Ärzten Dr. Helmut Binder (Med. Standortleiter Augenheilkunde Winterthur) und Prof. Carsten H. Meyer (Chefarzt Augenheilkunde) und einer betroffenen Patientin über die Erfolgsbehandlung sprechen. Über santemedia.ch gelangen Sie zur Sendung.

zum Beitrag im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz

9. November 2015 – Von Krebsviren infiziert, Der kleine Bund.

Den Nobelpreis erhielt Harald zur Hausen für die Entdeckung, dass Gebärmutterhalskrebs durch Viren ausgelöst wird. Jetzt sucht er nach Krebserregern in Fleisch und Milch. 

zum redaktionellen Bericht «Von Krebsviren infiziert.»

12. Oktober 2015 – Mit Laser zu mehr Durchblick, Migros Magazin Extra Gesundheit

Fast drei von vier Menschen haben Sehprobleme. Diese lassen sich operativ leicht beheben, denn für fast alle Arten von Fehlsichtigkeit gibt es die passende Lösung.

zum redaktionellen Bericht «Mit Laser zu mehr Durchblick»

13. August 2015 - Wende im Einsatz gegen den Grauen Star

Der Graue Star ist heute weltweit immer noch die häufigste Ursache für eine Sehbehinderung oder Erblindung bei Erwachsenen über 60.

zum redaktionellen Bericht über den Femtokatarakt-Laser «Victus»

12. August 2015 – Neue Chefin für Pallas Zentrum Grenchen

Grenchen, 12. August 2015 – Das Pallas Zentrum in Grenchen hat eine neue medizinische Standortleiterin. Es handelt sich dabei um Teodora Balogh, Fachärztin für Augenheilkunde. Sie war bisher als Oberärztin bei den Pallas Kliniken in Solothurn tätig.

zur Medieninformation Neue Chefin für Pallas Zentrum Grenchen

10. August 2015 – Wende im Einsatz gegen den Grauen Star

Er trifft fast jeden: Der Graue Star ist heute weltweit immer noch die häufigste Ursache für eine Sehbehinderung oder Erblindung bei Erwachsenen über 60. Grund dafür ist die medizinische Unterversorgung in Entwicklungsländern. Nicht so in den Industrieländern, wo es darum geht, die Graue Star-Operation weiterzuentwickeln. 

zur Medieninformation Wende im Einsatz gegen den Grauen Star

21. Mai 2015 Kostenlose Beratungen am Welt-Orthoptik-Tag – 1. Juni 2015

Das Zusammenspiel zwischen Auge und Gehirn ist elementar für gutes Sehen. Aber was tun, wenn diese Koordination nicht richtig funktioniert oder eines der beiden Organe nicht mitspielt?

zur Medieninformation Kostenlose Beratung am Welt Orthoptik-Tag 2015

7. April 2015 – Volkskrankheit Trockenes Auge: Neue Methode hilft.

Hunderttausende Schweizerinnen und Schweizer leiden unter dem Trockenen Auge. Bei zwei von drei Betroffenen liegt die Ursache beim Verschluss der Liddrüsen, was zu einer Verminderung der Tränenqualität führt. Diesen Menschen kann mit einer neuen Behandlungsmethode geholfen werden. Dabei werden die Augenlider völlig schmerzlos massiert und erwärmt, was die verstopften Liddrüsen wieder öffnet.

zur Medieninfo Volkskrankheit Trockenes Auge: Neue Methode hilft

6. April 2015 – Check-up TV über Fehlsichtigkeit

Das Check-up TV Gesundheitsmagazin informiert über die Korrekturmöglichkeiten bei Fehlsichtigkeiten. Über diesen Link gelangen Sie zum TV-Beitrag.

März 2015 – Der Augenarzt als Coach des Patienten, Ophthalmologische Nachrichten

Wir stehen an der Schwelle einer neuen Gesundheitskultur. Diese wird geprägt durch eine integrale, alle Ebenen der menschlichen Existenz umfassende Betrachtung von Gesundheit und Krankheit. Für die Medizin und die Ärzte stellt dieser Wandel eine grosse Herausforderung dar.

März 2015 – Fachartikel in der Ophthalmologischen Nachricht

20. März 2015 – Empfehlung einer Augenärztin: Sonnenfinsternis kann Ihr Augenlicht gefährden.

Wer in die Sonnenfinsternis schaut, riskiert sein Augenlicht. Prof. Dr. Maya Müller, Chefärztin der Pallas Kliniken in Zürich, warnt davor, am kommenden Freitag in die verdunkelte Sonne zu blicken. Die unsichtbare UV- und Infrarotstrahlung kann die Netzhaut ernsthaft und unwiderruflich schädigen.

zum redaktionellen Bericht Sonnenfinsternis kann Ihr Augenlicht gefährden

März / April 2015 Open your Eyes - Promotion im Faces Magazin.

Jeder zweite Mensch ist fehlsichtig. Tendenz: steigend. So tragen wir Brille oder Kontaktlinsen, um wieder klar sehen zu können. Für die 29-jährige Alessia Imberti auf lange Sicht keine Lösung.  Über www.faces.ch/open-your-eyes-pallas-kliniken/ gelangen Sie zum Bericht.

zur Promotion im Faces Magazin über Alessia Imberti, eine Augenlaser-Kundin

Februar 2015 Trockene Augen – Neue Behandlungsmethode.

In den kalten Monaten treten die Beschwerden rund um trockene Augen häufig auf. Was generell dazu führt, was Sie selber dagegen machen können und welche neue Behandlungsmethode in der Schweiz eingeführt wird, lesen Sie hier.

zum redaktionellen Bericht zu Trockene Augen – Neue Behandlungsmethode

29. Oktober 2014 Ohne Sehhilfe wieder klar sehen.

Operative Eingriffe zur Sehkorrektur helfen nicht nur gegen Kurz- und Weitsichtigkeit.

zum redaktionellen Bericht zu ohne Sehhilfe wieder klar sehen 2014

21. Juli 2014 Pupillenfarbe nach Wunsch, Schweizer Illustrierten.

In den letzten Tagen wurden Berichte über Eingriffe zur Änderung der Augenfarbe publiziert. Wie sinnvoll oder sogar riskant ist eine solche Operation?

zum redaktionellen Bericht zur Änderung der Augenfarbe 2014

Videobeitrag von 2012

Cynthia Bissegger, Jenny Brajnovic und Patrick Huwiler sind völlig unterschiedliche Charaktere, aber sie haben eines gemeinsam: Sie liessen sich ihre Fehlsichtigkeiten mit Augenlaser in den Pallas Kliniken (vormals VEDIS) behandeln. Erfahren Sie in diesem Video, wie die drei die Operation erlebt haben und wie es ihnen heute mit der neugewonnenen Freiheit ohne Brille und Kontaktlinsen geht.