Sehkorrektur durch Kunstlinsen und Augenimplantate

Der Sehkorrektur mit Laser sind natürliche Grenzen gesetzt: bei zu geringer Hornhautdicke und bei sehr hohen Fehlsichtigkeiten. In solchen Fällen können durch künstliche Linsen hervorragende Resultate erzielt werden. Meist werden die Linsen vor oder hinter der Iris eingesetzt, in einigen Fällen ist der Austausch der eigenen Linse indiziert.

Einsatz von Kunstlinsen (Implantate)

Der Einsatz der phaken intraokularen Linsen erfolgt zusätzlich zu den natürlichen Linsen ins Augeninnere.

weiterlesen +

Ersatz der eigenen Linse durch eine Kunstlinse

Der Ersatz der natürlichen Linse erfolgt bei einer Trübung der Linse (Grauer Star).

weiterlesen +

Kunstlinsen können Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit auch in Kombination mit einer Hornhautverkrümmung korrigieren. Die auf Sie persönlich optimal abgestimmte phake intraokulare Linse kann sehr genau berechnet werden. Die Operation erfolgt ambulant. Wie bei der Laseroperation dauert der tatsächliche Eingriff nur wenige Minuten.