Individuelle Linsen

Die „massgefertigte Kontaktlinse“ — Jedes Auge ist einmalig. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass die Anwendung einer standardisierten Wegwerflinse nicht möglich ist. Grundsätzlich unterscheidet man bei den individuellen Kontaktlinsen zwischen weichen und formstabilen (flexiblen, gasdurchlässigen) Kontaktlinsen.

Trotz der hohen Popularität von Austauschlinsen sind individuell gefertigte Kontaktlinsen die Grundlage der Kontaktlinsenanpassung. Individuelle Kontaktlinsen finden vor allem dort Einsatz, wo Austauschlinsen oder andere Korrekturmittel wie Brille oder Hornhautchirurgie an ihre Grenzen stossen. Vielen Menschen ist ein befriedigendes Sehen und persönliche Freiheit nur dank diesen Linsen möglich. Neben hohen Fehlsichtigkeiten und Hornhautverkrümmung finden diese Linsen gemäss medizinischer Indikation auch nach Operationen oder Augenkrankheiten Anwendung. Mit individuellen Kontaktlinsen lassen sich nahezu alle Arten von Fehlsichtigkeiten korrigieren. In den meisten Fällen sind sie der Korrektur mit Brille sogar überlegen.

Die wichtigsten Vorteile von formstabilen Kontaktlinsen:

  • höhere Nutzungsdauer
  • hohe Langzeitverträglichkeit
  • in der Regel bessere Verträglichkeit bei schlechten Tränenbedingungen, weil sie das Auge nicht austrocknen.
  • für einige Augenformen die einzige sinnvolle Korrekturmöglichkeit

Die wichtigsten Vorteile von weichen Kontaktlinsen: