Sehtest und Sehberatung

Bei einem konventionellen Sehtest erreichen Sie mit beiden Augen die maximale Sehschärfe. Dies bedeutet jedoch nicht eine klare Sicht im Alltag. Ihr Sehen muss allen heutigen Anforderungen gerecht werden. Dazu bedarf es einer ganzheitlichen Analyse des Sehens.

Sehberatung

Ihr Sehen bedingt ein komplexes Zusammenspiel von Optik, muskulärer Koordination und nervlicher Verarbeitung. Sind nun Defizite in diesen Bereichen vorhanden, so wird das Sehen mühsam und brennende, überbeanspruchte Augen bis hin zu Doppelbildern, Übermüdung und Kopfschmerzen sind die Folge davon. Meist wird versucht, nur mittels einer optimalen Korrektur der Optik eine Linderung dieser Beschwerden zu erreichen. Die Pallas Klinik geht hier viel weiter. Ergänzend beinhaltet eine Sehberatung bei der Klinik Pallas zusätzlich eine umfassende Anamnese und Analyse Ihrer visuellen Fähigkeiten und Ihren alltäglichen Sehbedürfnisse. Dazu gehören folgende Untersuchungen:

  • Detaillierte Analyse Ihrer Sehbedürfnisse und der damit verbundenen visuellen Anforderungen
  • Ermitteln der korrigierten und unkorrigierten Sehschärfe
  • Objektive und subjektive Brillenglasbestimmung
  • Augenfunktionstests
  • Test der Pupillenreflexe
  • Kontrolle des Kontrastsehens
  • Kontrolle des Farbensehens
  • Analyse der Augenkoordination und Augenbeweglichkeit
  • Untersuchung des räumliches Sehen
  • Untersuchung des vorderen Augenabschnittes mittels digitaler Mikroskopie
  • Topographie der Hornhaut Vorder – und Rückfläche
  • Messung der Hornhautdicke
  • Messung des Augeninnendrucks unter Berücksichtigung der Hornhautdicke
  • Analyse der zentralen Netzhaut mittels Laserfotographie und Tomographie

Sollten bei der Erhebung diese Daten die werte nicht der Norm entsprechen, werden wir Sie selbstverständlich mittels eines detaillierten Berichtes an Ihren Augenarzt überweisen.