Anästhesiologie

Das Wort Anästhesie stammt aus dem Griechischen: „an-„ heisst „nicht“ – „ästhesis“ heisst „Wahrnehmung“. Anästhesist/in ist die Berufsbezeichnung für „Facharzt für Anästhesiologie“.

Das Gebiet der Anästhesiologie umfasst die beiden Hauptthemen Schmerzaussschaltung (Anästhesie) und Wiederbelebung (Reanimation). Ärzte, die sich auf diese Fachrichtung spezialisiert haben, kommen immer dann zum Einsatz, wenn operiert werden muss.

Vor einer Operation beurteilen die Anästhesisten die Ausgangslage jedes Patienten, besprechen mit ihm alle wichtigen Punkte und wählen dann auf die Patientin und den Patienten abgestimmt die geeigneten Medikamente und Verfahren für die optimale Anästhesie aus. Sie führen – im Team mit speziell ausgebildetem Anästhesiepflegepersonal – die Anästhesie durch und überwachen den Patienten während des Eingriffs laufend. 

anaesthesie-anweisungen
Anweisungen zum Operationstag

Was zu beachten ist

Hier finden Sie alle Informationen was Sie vor Ihrem Operationstag beachten müssen.

weiterlesen +
anaesthesieverfahren
Anästhesieverfahren

Individuell angepasst

Der Anästhesiefacharzt bereitet für jeden einzelnen Patienten ein massgeschneidertes Anästhesieverfahren vor.

weiterlesen +
anaesthesie-beratungsgespraech
Anästhesiesprechstunde

Ausführliche Aufklärung des Ablaufs

Die Anästhesiesprechstunden dienen der Aufklärung bezüglich des Narkoseverfahrens bei den Patienten.

weiterlesen +
kinderanaesthesie
Kinderanästhesie

Besondere Anforderungen

Bei diesen besonderen Anforderungen steht bei den Pallas Kliniken ein hochqualifiziertes Team mit langer Erfahrung bereit.

weiterlesen +