Zahn- + Kieferchirurgie

Die Zahnmedizin umfasst die Behandlung von Krankheiten der Zähne, des Mundes und des Kiefers.

Zahnärzte sind Spezialisten, für optimale Pflege der Zähne und des Zahnfleischs, sowie insbesondere für die Behandlung kranker Zähne und Entzündungen. Individuell wählen sie auf jeden Patienten abgestimmt aus den zahlreichen Optionen die passenden Materialien und Methoden dafür aus.

Im operativen Bereich arbeitet der Zahnarzt oft mit Kiefer- und Gesichtschirurgen zusammen, z.B. im Falle von Missbildungen  oder bei Folgen eines Unfalls im Bereich von Mund, Kiefer und Zähne. Kieferchirurgen sind Zahnärzte, die nach Abschluss ihrer Ausbildung eine zusätzliche chirurgische Zusatzausbildung absolviert haben.

Die Kiefer- und Zahnchirurgie umfasst Behandlungen und Untersuchungen in Narkose.