Pallas Kliniken
info@pallas-kliniken.ch
Louis Giroud-Strasse 20
4600 Olten
Solothurn
CH
+41 58 335 00 00

Geschlechtskrankheiten

Geschlechtskrankheiten sind Krankheiten, die während des Geschlechtsverkehrs durch Kontakt der Geschlechtsorgane übertragen werden. Für bestimmte Geschlechtskrankheiten besteht eine gesetzliche Meldepflicht.

Symptome bei Geschlechtskrankheiten

Unsere Fachärzte der Dermatologie sind spezialisiert auf diese Krankheitsbilder. Sie untersuchen unsere Patienten genau und führen gegebenenfalls laborunterstützte Analysen durch. Daraus abgeleitet wird dann die beste, individuelle Therapie festgelegt.

Behandlung

In fast allen Fällen wird nach erster Untersuchung eine Blutprobe entnommen und im Labor untersucht. Auf Grund der sehr vielen unterschiedlichen Geschlechtskrankheiten kann erst dann die Therapie definitiv festgelegt werden. Je nach Krankheitsbild erfolgt eine lokale oder systematische Behandlung der Krankheit. Gegebenenfalls sind auch kombinierte Behandlungen erforderlich. 

Behandlungsergebnisse

Viele Geschlechtskrankheiten können problemlos geheilt werden. Manche Geschlechtskrankheiten neigen aber zum Wiederkommen (Rezidive) wie z.B. virale kondiloma Erkrankungen. Ebenso sind bei ungenügendem Schutz neue und wiederkehrende Infektionen möglich. 

Schonungszeit

Das ist sehr individuell und ist abhängig von der Krankheit. Eine völlige Heilung liegt meist zwischen 4 und 6 Wochen. Ihr Arzt sagt Ihnen wann Sie für andere nicht mehr ansteckend sind.

Kosten der Behandlung von Geschlechtskrankheiten

Die Kosten der Behandlung werden vollumfänglich von der Krankenkasse übernommen.