Pallas Kliniken
info@pallas-kliniken.ch
Louis Giroud-Strasse 20
4600 Olten
Solothurn
CH
+41 58 335 00 00

Schuppenflechte (Psoriasis)

Schuppenflechte (Psoriasis) ist eine genetisch bedingte, autoimmune Hauterkrankung die häufig an den Streckseiten der Knie und Ellenbogen, der Kopfhaut sowie am Körperstamm auftreten kann. Eine seltenere Form tritt in der Körperfalte auf (Psoriasis inversa). Es ist eine nicht ansteckende, chronische Entzündung der Haut.

Symptome einer Psoriasis

Gerötete, stark schuppende, punktförmige oder Handteller grosse Hautareale, die durch mechanische Reize wie Kratzen oder Reibung durch Kleidung verschlimmert werden können. Die betroffenen Stellen können stark jucken. In einigen Fällen können auch die Nägel sowie Gelenke betroffen sein. Auf Grund der guten Sichtbarkeit der Erkrankung treten oft auch seelische Belastungen auf.

Ihre Beratung

Vereinbaren Sie noch heute mit uns einen Beratungstermin mit einem unserer Schuppenflechte Spezialisten in den Pallas Kliniken Grenchen, Olten, Winterthur oder Zürich. Unsere renommierten Dermatologen befragen sie am vereinbarten Termin ausführlich. Daraus erfolgt ihr individuelles Therapieverfahren.

Schuppenflechte behandeln

Im Regelfall ist eine örtliche Behandlung der Schuppenflechte ausreichend. Es kommen abschuppende, juckreizstillende und entzündungshemmende Salben, Cremes und Öle zur Anwendung. Bei grossflächigem Befall, bei Beteiligung der Gelenke oder bei Unwirksamkeit der örtlichen Behandlungsmethoden kommen auch Medikamente in Form von Tabletten oder Injektionen (Fumarsäure, Methotrexat, Apremilast oder Biologica) zum Einsatz.

Behandlungsergebnisse

Nach dem Einsatz von hautpflegenden, entzündungshemmenden Cremes und Salben beginnt die Genesung oft bereits mit der ersten Behandlung. Eine Heilung im klassischen Sinne ist leider nicht möglich, jedoch kann man mit den heutigen Behandlungsmethoden die Symptome der Erkrankung sehr gut reduzieren, sodass viele Patienten ein beschwerdefreies Leben führen können. Sie dürfen ein gutes Hautbild und eine gute Lebensqualität erwarten.

Behandlungskosten

Die Kosten für die Behandlung werden grösstenteils von der Grundversicherung der Krankenkassen übernommen. Sehr teure Medikamente wie z.B. Biologica werden erst nach einer Kostengutsprache aus einem Spezialpool bezahlt.