Medienbeiträge der Pallas Kliniken

Erfahren Sie mehr über diverse Medienbeiträge, die publiziert wurden. Über die Reiter gelangen Sie zu den fachspezifischen Berichten. 

April 2017 «Videobeiträge CheckUp», Tele M1 - CheckUp

Tele M1 - CheckUp - Gesundheitstipps und die neusten Behandlungsformen der modernen Medizin – jeden Montag um 18:15 Uhr mit stündlichen Wiederholungen. Diesmal mit einem redaktionellen Beitrag mit Dr. Alexander Just mit dem Beitrag „Insektengift Allergie“. Kommende Woche erscheint ein weiterer redaktioneller Beitrag der Pallas Klinken, diesmal mit Dr. Christoph Schänzle „Tattoo an der Fusssohle“.

Alle Beiträge finden Sie hier.

Oktober 2016 «Erster Einblick ins neue Zentrum», Seesicht Das Zürichsee-Magazin

Anlässlich zur Eröffnung des neuen Standorts in Zumikon luden die Pallas Kliniken am 8. Oktober 2016 zum Tag der offenen Tür ein. Der Anlass stiess auf sehr grosses Interesse. Knapp 250 Besucher konnten von gratis Sehtests und Augendruckmessungen profitieren. Das Zürichseemagazin Seesicht hat über die erfolgreiche Eröffnung berichtet.

zum Beitrag zur Eröffnung Zumikon 2016

 

03. November 2017 «Zwei Augen – aber nur einen Blick auf die Welt» GlücksPost

Elke Marie Gand: «In der Schweiz habe ich viele Patientinnen und Patienten getroffen, die sich regelmässig untersuchen lassen und sehr auf die Gesundheit achten.»

Zum Beitrag «Zwei Augen – aber nur einen Blick auf die Welt» GlücksPost

29. Juni 2017«Augenarzt zu sein, ist mein Traumjob» GlücksPost

Exzellenz und Menschlichkeit – die GlücksPost  zeigt Ärzte der renommierten Pallas Kliniken von ihrer privaten, menschlichen Seite. Heute: Dr. med. Klaus J. Lipke, medizinischer Standortleiter Augenheilkunde, Pallas Zentrum in Wohlen AG. 

Zum Beitrag «Augenarzt zu sein, ist mein Traumjob» GlücksPost

17. Juni 2017«Laserscharfe Sicht» Life

23 Jahre Erfahrung können die Pallas Kliniken in Augenheilkunde vorweisen. Dr. med. Myron Kynigopoulos über die Lasermethoden zur Behandlung von Fehlsichtigkeit.

Zum Beitrag «Laserscharfe Sicht» Life

3/2017«Freudensprünge nach dem Augenlaser» Sprechstunde Dr. Stutz

«Ich sehe gestochen scharf, sobald ich am Morgen meine Augen aufmache.»

Zum Beitrag «Freudensprünge nach dem Augenlaser» Sprechstunde Dr. Stutz

2/2017 «Der scharfe Blick» seesichtmagazin.ch

Den Ball traf Philip Gabathuler meistens perfekt.  Doch dem Gegner scharf in die Augen schauen  konnte der Beachvolleyballer nicht.

Zum Beitrag «Der scharfe Blick» seesichtmagazin.ch

06. März 2017 «Wie ein Adler» Sprechstunde Dr. Stutz

Erst der Graue, dann der Grüne Star. Nach den beiden Operationen sieht Bergführer und Hotelier Art Furrer wieder gestochen scharf wie eh und je.

Zum Beitrag «Wie ein Adler» Sprechstunde Dr. Stutz

28. Februar 2017 «Prävention rettet Augenlicht» 50PLUS.ch

Er ist heimtückisch und eine der weltweit häufigsten Ursachen für Erblindung – der Grüne Star (Glaukom). In der Schweiz verlieren jedes Jahr rund 200 Menschen ihr Augenlicht wegen eines Glaukoms. Vom 6. bis 10. März 2017 findet die Welt-Glaukomwoche statt. Diese macht auf die Gefahren des Grünen Stars aufmerksam und zeigt, wie man sich aktiv schützen kann. Die Pallas Kliniken unterstützen diese Aktion mit kostenlosen Augendruckmessungen.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Internetpräsenz von 50Plus.

01. Februar 2017 «Wir begleiten Ihre Augen durchs Leben.» Tages-Anzeiger Zeitung

Für Ihre Augenbehandlung in den Pallas Kliniken ist ein Team erstklassiger Mediziner zuständig – unter der Leitung eines Chefarztgremiums, das standortübergreifend höchste fachliche Qualität sicherstellt. Gemeinsam begleiten wir Ihre Augen durch alle Lebensphasen – kompetent, sicher und individuell.

Zum Beitrag der Tages-Anzeiger Zeitung

14. Oktober 2016 «Art Furrer behält die Klarsicht», Zolliker Zumiker Bote

An der Eröffnung der neuen Pallas Klinik in Zumikon versammelten sich die vielen Gäste auch um die beiden Ehrengäste. Der Unternehmer und Hotelier Art Furrer und der Zumiker Gemeindepräsident Jürg Eberhard erzählten über ihre Erfahrungen mit einer Sehschwäche.

zum Beitrag im Zolliker Zumiker Bote – Art Furrer behält die Klarsicht
26. September 2016 Check up TV «Kataraktchirurgie», Tele M1

Wer eine Lesebrille hat, der weiss, dass es sehr mühsam ist kleingedrucktes zu lesen. In der Pallas Klinik in Aarau gibt es jetzt eine Kombi-Operation zusammen mit dem Grauen Star. Schauen Sie sich hierzu den Videobeitrag Check up TV «Kataraktchirurgie» an.

17. September 2016 «Laser hat die Augenheilkunde revolutioniert» , Life!

Seit 10 Jahren ist der Laser aus der Augenheilkunde nicht mehr wegzudenken. Professor Heinrich Gerding von den Pallas Kliniken ist von den hochkomplexen Technologien der modernen Lasergeräte fasziniert und begeistert.

zum Beitrag in Life! – Laser hat die Augenheilkunde revolutioniert

30. September 2016 Eröffnung Pallas Zentrum Zumikon, Neu im Zolliker Zumiker Bote

Die Pallas Kliniken zählen in der Schweiz zu den führenden Anbietern für Augenheilkunde und Sehkorrekturen mit Augenlaser und Implantaten. Mit diesem Angebot feiert das Pallas Zentrum Zumikon seine Eröffnung am 8. Oktober 2016.

zum redaktionellen Bericht von Zolliker Zumiker Bote zum Tag der offenen Tür Zumikon

22. September 2016 «Man muss die Menschen mögen.», GlücksPost

Exzellenz und Menschlichkeit – die GlücksPost zeigt Ärzte der renommierten Pallas Kliniken von ihrer privaten, menschlichen Seite. Heute: Dr. med. Selina Zamboni Zeltner, Oberärztin Augenheilkunde, Pallas Zentrum Zumikon ZH.

Zum GlücksPost-Bericht «Man muss die Menschen mögen.»

10. September 2016 Neue Pallas Klinik mit Frauen-Power, Seesicht Das Zürichsee Magazin

Die Pallas Kliniken eröffnen am Montag, 10. Oktober 2016, einen neuen Standort für Augenheilkunde im Herzen Zumikons. 

zum redaktionellen Bericht von Seesicht zum Tag der offenen Tür Zumikon

31. August 2016 – Erste Walk-in-Augenklinik und neue Hörakustikfirma im Pallas Zentrum Winterthur

Diese Fragen kennen Sie sicher: Gibt es eine Augenklinik, bei der ich mich ohne Terminvereinbarung beraten lassen kann? Bei welcher Hörberatung bekomme ich eine markenunabhängige Beratung? Im Pallas Zentrum Winterthur erhalten Sie beides aus erster Hand. 

zum redaktionellen Bericht in der Beilage 50 plus vital & mobil vom Landbote

10. August 2016 – UV-Strahlung: Kinderaugen schützen

Bei Kindern sind die Pupillen grösser und die Augenlinsen klarer als bei den Erwachsenen. Dies hat zur Folge, dass die Netzhaut bei intensiver UV-Strahlung stärker gefährdet ist. Der Einsatz geeigneter Sonnenbrillen und Kopfbedeckungen schützt Kinderaugen effektiv. Was bei der Haut heute selbstverständlich ist, muss bei intensiver Sonnenexposition auch für die Augen gelten: Sie brauchen wirkungsvollen Sonnenschutz.

zum redaktionellen Bericht – UV-Strahlung: Kinderaugen schützen.

18. Juli 2016 – Fast wie neue Augen

Gute Aussichten für aktive Senioren: Mit Multifokallinsen, die in die Augen implantiert werden, schlagen sie Alterssichtigkeit und grauem Star ein Schnippchen – und können so weitgehend auf Lese- oder Gleitsichtbrillen verzichten.

zum redaktionellen Bericht in der Berner Zeitung

23. Juni 2016 – Medizinisches Rätsel

Immer wenn sie im Dunkeln ihr Handy bedienten, erblindeten zwei Britinnen vorübergehend auf einem Auge. Die Ursache kam für die Experten unerwartet. Dr. med. Gabor Somfai, Oberarzt für Augenheilkunde an der Pallas Klinik Olten, nimmt Stellung.

zum redaktionellen Bericht im 20Minuten

Juni 2016 – Tatort Auge

Warum sind trockene Augen gar nicht trocken? Wann müssen Jugendliche ins Blinzel-Training? Und weshalb kommt man beim Grünen Star häufig zu spät? Was deuten Blitze im Auge? Warum machen neue Gefässe die Netzhaut kaputt? Und wozu dient die Wunderwaffe Anti-VEGF-Injektion? Die Chefärzte Prof. Maya Müller und Prof. Heinrich Gerding sagen was Sie über die grössten Gefahren fürs Auge wissen müssen.

zum Beitrag im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz

03. Juni 2016 – Brille weg in 45 Sekunden

Mehr als 4'000 Schweizer lassen sich jährlich die Augen per Laser-OP behandeln – Prof. Maya Müller, Chefärztin Augenheilkunde, über die Methode, die immer sanfter wird.

zum redaktionellen Bericht im Blick

15. Mai 2016 – Scharfer Durchblick

Die konventionelle Behandlung des grauen Stars gehört zu den häufigsten und sichersten Operationen. Trotzdem hat sich in den letzten Jahren eine neue Lasermethode etabliert. Prof. Carsten H. Meyer, Chefarzt für Augenheilkunde, über die Operationsmethode in der Sonntagszeitung.

zum Bericht in der Sonntagszeitung

09. Mai 2016 – GlücksPost – «Vertrauen ist enorm wichtig.»

Exzellenz und Menschlichkeit – die GlücksPost zeigt die Ärzte unserer Klinik von ihrer privaten, menschlichen Seite. Der erste Beitrag der Serie mit Dr. Myron Kynigopoulos, Augenarzt an den Pallas Kliniken.

zum Bericht «Vertrauen ist enorm wichtig»

21. April 2016 – «Sand im Auge?»

Jeder Lidschlag fühlt sich an, als ob Sandkörner über das Auge schleifen. Brennen, Jucken, Rötungen und geschwollene Lider: Trockene Augen sind äusserst unangenehm und gehören zu den häufigsten Augenleiden in der Schweiz. Bis zu 30 Prozent der Menschen über 50 Jahren leiden darunter. Was kann man tun?

zur Medieninformation

19. April 2016 – Pallas Kliniken als Experte bei der GlücksPost

Roger Anhalm, diplomierter Augenoptiker und Optometrist der Pallas Kliniken, erklärt in der GlücksPost wie es zu Tränen, Sterne und Blitze in den Augen kommt. Erfahren Sie den Ursprung dieser rätselhaften Erscheinungen und ab wann diese doch genauer untersucht werden sollen.

Zum GlücksPost-Bericht «Wenn das Auge uns verblüfft.»

April 2016 – Thun! Magazin

Publireportage mit Dr. Myron Kynigopoulos. Eine Sehkorrektur mittels Augenlaser oder Implantaten kann gleich mehrere Sehprobleme beheben. Im Vordergrund steht aber das individuelle Bedürfnis an das Sehen selbst.

zum Beitrag «Ein Leben ohne Sehhilfe.»

April 2016 – GlücksPost: Exzellenz und Menschlichkeit

Exzellenz und Menschlichkeit – die GlücksPost zeigt die Ärzte unserer Klinik von ihrer privaten, menschlichen Seite. Der erste Beitrag von der Serie mit Dr. Myron Kynigopoulos, Augenarzt an der Pallas Klinik Bern.

zum 1. Bericht der GlücksPost-Serie

19. April 2016 – Pallas Kliniken als Experte bei der GlücksPost

Roger Anhalm, diplomierter Augenoptiker und Optometrist der Pallas Kliniken, erklärt in der GlücksPost wie es zu Tränen, Sterne und Blitze in den Augen kommt. Erfahren Sie den Ursprung dieser rätselhaften Erscheinungen und ab wann diese doch genauer untersucht werden sollen.

zum redaktionellen Beitrag in der GlücksPost

März 2016 – Beitrag im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz: Wenn die Unschärfe naht.

Es beginnt mit 30 und stört spätestens ab 50. Prof. Carsten Meyer sagt, was man gegen Alterssichtigkeit tun kann.

zum Beitrag im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz

08. Mai 2017 «Gratis seine Muttermale checken lassen» züriost.ch

Die Pallas Klinik Winterthur bietet im Rahmen der nationalen Hautkrebswoche Mitte Mai 2017 kostenlose Muttermal-Checks bei Dermatologen an.

Zum Beitrag «Gratis seine Muttermale checken lassen» züriost.ch

08. Mai 2017 «Kostenlose Muttermal-Checks »

Hautkrebs kann jeden treffen – schneller als man denkt. Die Pallas Kliniken Olten, Zürich, Grenchen und Winterthur bieten im Rahmen der nationalen Hautkrebswoche Mitte Mai 2017 kostenlose Muttermal-Checks bei Dermatologen an. Die Kliniken setzen sich seit Jahren für die Hautkrebs-Prävention ein. 

Zum Beitrag «Kostenlose Muttermal-Checks»
02. Mai 2017 «Allergien im Alter» 50Plus.ch

Allergien sind in der Schweizer Bevölkerung stark auf dem Vormarsch. „Innerhalb von nur zehn Jahren hat sich die Zahl der Allergiker verdoppelt“, wie Timur Taskesen, Medizinischer Standortleiter Dermatologie, Pallas Klinik Zürich, betont. Zunehmend trifft es auch Menschen über 50 Jahren, weil Allergien keine Altersgrenzen kennen und bei geschwächtem Immunsystem spontan auftreten können.

Hier beantwortet Timur Taskesen die meistgestellten Fragen.

02. Mai 2017 «Verjüngung und Straffung der Haut» Sprechstunde Dr. Stutz

Sonnenbedingte Schäden einfach wegzaubern und die Haut dabei erst noch jünger und straffer machen? Dazu genügt jetzt eine spezielle Creme und ein zweistündiger Aufenthalt im Freien.

Das Verfahren nennt sich Photodynamische Therapie. «Wir wenden diese moderne Behandlungsmethode schon seit vielen Jahren mit grossem Erfolg an und haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht», sagt Dr. Christoph Schänzle, Chefarzt Dermatologie an den Pallas Kliniken.

Den ganzen Beitrag finden Sie hier.

02. Mai 2017 «Harmloses Muttermal oder gefährlicher Hautkrebs?» Winterthurer Stadtanzeiger «Stadi»

Hautkrebs kann jeden treffen – schneller als man denkt. Die Pallas Kliniken in Winterthur, Zürich, Grenchen und Olten bieten im Rahmen der nationalen Hautkrebswoche Mitte Mai 2017 kostenlose Muttermal-Checks bei Dermatologen an.

Zum Beitrag «Harmloses Muttermal oder gefährlicher Hautkrebs?» des Winterthurer Stadtanzeigers «Stadi»

28. März 2017«Wir empfehlen jährliche Muttermal-Kontrolle» Gesundheits-Magazin der Winterthurer Zeitung

«Die Hautkrebs-Prävention liegt mir sehr am Herzen, denn die Früherkennung kann lebensrettend sein», sagt Dr. Mestel. Vor allem Menschen, die sich als Jugendliche viel der Sonne ausgesetzt haben, sind gefährdet. Aber nicht immer lässt sich eine Veränderung vom Patienten selbst feststellen. Es braucht die Bewertung eines fachlich versierten Auges.

Zum Beitrag «Wir empfehlen jährliche Muttermal-Kontrolle» des Gesundheits-Magazins in der Winterthurer Zeitung

20. März 2017 «Die Medizin hat mich fasziniert»

Exzellenz und Menschlichkeit – die GlücksPost zeigt Ärzte der renommierten Pallas Kliniken von ihrer privaten, menschlichen Seite. Heute: Dr. med. Dominik Mestel (39), Medizinischer Standortleiter Dermatologie im Pallas Zentrum Winterthur.

Zum Beitrag «Die Medizin hat mich fasziniert» aus der GlücksPost

06. März 2017 «Verjüngung und Straffung der Haut» Sprechstunde Dr. Stutz

Sonnenbedingte Schäden einfach wegzaubern und die Haut dabei erst noch jünger und straffer machen? Dazu genügt jetzt eine spezielle Creme und ein zweistündiger Aufenthalt im Freien.

Zum Beitrag «Verjüngung und Straffung der Haut» Sprechstunde Dr. Stutz
31. Januar 2017 «Die grössten Fehler, die wir im Winter begehen» Check Up Tele M1

Wieso sind Piercings im Winter gefährlich? Ausserdem: Warum sollten wir auch in der kalten Zeit nicht auf Sonnencreme verzichten? Hier gelangen Sie zum vollständigen Beitrag.

16. Januar 2017 Die besten Mittel gegen Krampfadern

Tausende Liter Blut pumpen die Venen täglich durch den Körper. Leiern sie aus, kommt es zu Krampfadern. Doch eine Operation ist nur mehr selten nötig. Im Kampf gegen Krampfadern siegen heute meist moderne, minimal-invasive Methoden.

zum Beitrag im Life! Gesundheitsmagazin des Blick

24. November 2016 «Bei allen Patienten braucht es viel Einfühlungsvermögen», GlücksPost

Die GlücksPost zeigt die Ärzte der Pallas Kliniken von ihrer privaten Seite – in dieser Ausgabe können sie die Leitende Ärztin der Venenheilkunde, Dr. med. Marion Kritikos näher kennenlernen.

zum Beitrag in der GlücksPost

17. November 2016 «Pipelines zum Herzen», Life! Gesundheitsmagazin

Tausende Liter Blut pumpen die Venen täglich durch den Körper. Leiern sie aus, kommt es zu Krampfadern. Doch eine Operation ist nur mehr selten nötig. Im Kampf gegen Krampfadern siegen heute meist moderne, minimal-invasive Methoden. 

zum Beitrag im Life! Gesundheitsmagazin des Blick

19. September 2016 «Der Lack ist ab», Life! Gesundheitsmagazin

Herzchen, Blümchen, Glitter, Glimmer: Die Fingernägel sind dank Shellac und Acryl längst zu Wechselkunstwerken mutiert. Doch ist der Lack ab, gibt es mitunter ein böses Erwachen.

zum redaktionellen Bericht im Life! Gesundheitsmagazin des Blick – zum Thema «Der Lack ist ab».

8. Juli 2016 «Hautschäden: So werden sie repariert», SI

Sepp Blatter hilft nur noch die radikale Operation. Bei Vorstufen des weissen Hautkrebses aber kommt die PDT (Photodynamische Therapie) zum Zug. Im Sommer reichen dazu zwei Stunden Tageslicht plus eine spezielle Creme. 

zum redaktionellen Beitrag in der SI zum Thema PDT – Photodynamische Therapie

22. Juni 2016 «Gelnägel – Ein Trend mit Folgen?», Check Up Tele M1

CheckUp das Gesundheitsmagazin ist zu Besuch bei den Pallas Kliniken. Künstliche Fingernägel sind für viele Frauen heute selbstverständlich. Doch gerade Gelnägel können auch Gesundheitsrisiken mit sich bringen, erklärt unser Leitender Arzt Dermatologie, Dr. med. Alexander Just. Hier gelangen Sie zum vollständigen Beitrag. 

22. Juni 2016 «Tattoo Trend – Jetzt kommt die löschbare Tinte», Blick

Tattoos haben Hochkonjunktur. Gleichzeitig boomt das Business mit Lasern, die sie wieder entfernen. Wie gut, dass fünf New Yorker Guys an einer auslöschbaren Tätowiertinte arbeiten.

zum Beitrag im neuen Gesundheitsmagazin des Blick «Life!»

17. Juni 2016 «Hautkrebsprävention – bei Tattoos besonders wichtig», Wyland Zeitung

Die Pallas Kliniken setzten sich seit Jahren für die Hautkrebsprävention ein – so auch dieses Wochenende bei der Tattoo Convention in Winterthur. Sie bieten an der Messe kostenlose Muttermalchecks an und informieren Tattoo-Fans, Tätowierer und Piercer, worauf bei Tattoos bezüglich der Haut und Hautkrebsvorsorge besonders geachtet werden muss.

zur Medieninformation Tattoo Convention in Winterthur

26. Mai 2016 «Licht besiegt Krebs»

Die Behandlung mit sichtbarem Licht kann Krebsvorstufen sowie Krebszellen zerstören. Das Licht behebt Hautschäden, die durch Sonnen-strahlen (UV-Licht) entstanden sind und als Nebeneffekt verjüngt es zudem die Haut.

zur Medieninformation «Licht besiegt Krebs»

27. Mai 2016 «Exzellenz und Menschlichkeit», Glücks Post

Exzellenz und Menschlichkeit – die GlücksPost zeigt die Ärzte unserer Klinik von ihrer privaten, menschlichen Seite. Heute mit Dr. Ahmad Jalili, Dermatologe an den Pallas Kliniken.

zum Beitrag «Medizin ist meine Leidenschaft»

April 2016 – Beitrag im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz: «Gefahr unter der Haut.»

Der Zeitpunkt ist entscheidend bei der Erkennung von Hautkrebs. Dermatologe PD Dr. Ahmad Jalili sagt, warum abwarten tödlich sein kann.

zum Beitrag im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz

6. April 2016 – Winterthurer Zeitung Gesundheitsmagazin

In diesem Bericht wird unser Dermatologe Dr. Christian Busch, porträtiert. Erfahren Sie mehr über unseren Medizinischen Standortleiter und unser Zentrum in Winterthur.

zum Beitrag des Gesundheitsmagazins

9. März 2016 «Solarium: Bräune mit Risiken»

Kein Besuch garantiert so rasch eine makellose Bräune, wie der Solariumbesuch. Das Ganze ist aber nicht ohne gesundheitliche und ästhetische Risiken. Studien zeigen, dass bei unverhältnismässigen Solarienbesuchen die Hautalterung deutlich schneller voranschreitet. Zudem besteht ein deutlich erhöhtes Risiko, später Hautkrebs zu entwickeln.

zur Medieninformation Solarium

19. Juli 2017 «Der Coiffeur rät gleich noch, die Lippen aufzuspritzen» tagesanzeiger.ch

Nach dem Haarschnitt noch eine Schönheits-OP gefällig? Wie Friseure ein neues Geschäft entdecken.

zum Beitrag «Der Coiffeur rät gleich noch, die Lippen aufzuspritzen»

22. Juni 2017 «In sechs Schritten zu vollerem Haar» OT Wirtschaftsmagazin

Keine Lust auf Toupet, Perücke oder Kunsthaar?  Alberto Sandon, Experte für  Haartransplantation, und Dr. med. Arif Altinay, Leitender Arzt Plastische Chirurgie,  über die Methode mit den natürlichsten Ergebnissen: die Eigenhaartransplantation.

zum Beitrag «In sechs Schritten zu vollerem Haar»

Januar 2017 Interview mit Christian Depner, Leiter Plastische Chirurgie an der Zürcher Pallas Klinik, über Micaela´s neues Sixpack

Die neuste OP-Geschichte im Leben der Micaela Schäfer geht so: Die 33-Jährige ist mit ihrem Bauch nicht ganz zufrieden. Etwa zur selben Zeit trift sie Rodrigo Alves – den Mann, der in 15 Jahren 42 Operationen über sich ergehen liess, um wie Barbies Freund Ken auszusehen. «Ich habe ihm gesagt: ‹An dir finde ich alles hässlich. Aber dein Bauch ist der Wahnsinn› », so Micaela.

zum Beitrag von 20 Minuten im Januar 2017
13. Januar 2017 "Mir fielen fast die Augen zu" Beitrag bei Dr. Stutz

Ihre Lider wurden immer schwerer, ihr Gesichtsfeld immer enger. Erst ein kleiner chirurgischer Eingriff brachte die Erlösung.
Sie selber war ausgeschlafen, doch ihr Spiegelbild nicht. Müde und abgeschlagen sah es aus, wenn sie sich am Morgen im Bad erblickte. Jahr für Jahr drückten die Schlupflider mehr auf ihre Augen. Immer enger wurde auch ihr Gesichtsfeld. Manuela Laemmel, 50, aus Oetwil an der Limmat ZH erinnert sich noch gut: «Bei der Arbeit am Computer merkte ich es zuerst. Mir fielen fast die Augen zu. Ich musste dauernd meine Stirnmuskeln anspannen und die Augenbrauen nach oben ziehen.

Zum Beitrag "Mir fielen fast die Augen zu" auf der Website von Dr. Stutz.

16. Januar 2017 Bauchdeckenstraffung in der Winterzeit: Schlank, aber schlaff!

Bauchdeckenstraffungen sind auch in der Schweiz zu-nehmend gefragt. Das heutige Schönheitsideal verlangt nach glattem und straf-fem Bauch bei schlanker Taille, um attraktiv und fit auszusehen. Eine Bauch-deckenstraffung bietet die langfristige Lösung, um wieder zurück zu einer harmonischen Bauchregion und innerer Zufriedenheit zu finden.

Dieser Artikel erscheint im Stadtanzeiger Olten und in der Zuger Zeitung.

Zum Beitrag Schlank aber Schlaff - Baucheckenstraffung in der Winterzeit
7. November 2016 SRF Puls «Augenlid-Straffung bei Männern – besser Sehen, besser aussehen?»

In jungen Jahren ist der Bereich um die Augen noch schön straff. Wenn man in die Jahre kommt, entstehen Falten und somit störende Schlupflider. Da kann man nur noch mit einer Augenlid-Straffung entgegen wirken. SRF Plus hat den Patienten vom Beratungsgespräch bis in den Operationssaal begleitet, welcher von Dr. med. Arif Altinay, Leitender Arzt Plastische Chirurgie Olten durchgeführt wurde. Im Beitrag bekommen Sie Einblicke in das umfangreiche Beratungsgespräch sowie den Operationsablauf. Der Patient hat sich aus medizinischen Problemen zu der Lidkorrektur entschieden, da die Sichteinschränkung nur noch bei 43% lag, somit schränkten seine Oberlider sein Gesichtsfeld extrem ein. Schauen Sie sich hier den Beitrag an und bekommen Sie einen Einblick in den gesamten Ablauf. 

10. Oktober 2016 Check up TV «Ohrenkorrektur», Tele M1

Abstehende Ohren können für betroffene Personen zur Qual werden. Hänseleien zur Schulzeit sowie im Berufsleben schlagen auf die Psyche.
Dr. med. Arif Altinay, Leitender Arzt der Plastischen Chirurgie in Olten berät die Patientin, die seit Jahren unter ihrem abstehenden Ohr leidet und führt die Operation durch. Check up TV, das Gesundheitsmagazin, hat den gesamten Weg begleitet - von der Beratung bis hin in den Operationssaal. Schauen Sie sich den Videobeitrag «Ohrenkorrektur» an. 

September 2016 «Ein volles Haar für jeden» in 20 Minuten

Sie leiden unter Haarverlust und sehnen Sie nach einem prachtvollen Haar? Dr. Arif Altinay, Leitender Arzt Plastische Chirurgie, und Alberto Sandon, Spezialist für Haarwurzeltransplantation können Ihnen diesen Wunsch erfüllen.

zum Bericht in 20 Minuten - Ein volles Haar für jeden

Oktober 2016 – «Mir fielen fast die Augen zu.» im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz

Ihre Lider wurden immer schwerer, ihr Gesichtsfeld immer enger. Erst ein kleiner chirurgischer Eingriff brachte die Erlösung.

zum Beitrag im Magazin Sprechstunde Dr. Stutz

30. August 2016 – Beatrice Egli ist die schönste Schweizer Musikerin

Wer ist die schönste Sängerin im ganzen Land? Es gewinnt Beatrice Egli, dicht gefolgt von Zazou Mall.

zum redaktionellen Bericht – Beatrice Egli ist die schönste Schweizer Musikerin.

19. Juli 2016 – Bligg ist der schönste Schweizer Musiker

Unser Schönheits-Chirurg, Dr. med. Christian Depner, Leitender Arzt Plastische Chirurgie hat für 20 Minuten das Aussehen der bekanntesten Popstars der Schweiz analysiert.

zum redaktionellen Bericht – Bligg ist der schönste Schweizer Musiker.

17. Juni 2016 – Kostenloser Eröffnungsabend mit Live-Demonstrationen

Am Donnerstagabend, 23. Juni 2016 feiern die Pallas Kliniken Olten die Erweiterung ihrer Schönheitsabteilung (Plastische Chirurgie, ästhetische Dermatologie, Eigenhaartransplantation und medizinische Kos-metik) mit einer Reihe kostenloser Live-Demonstrationen von 17 - 20 Uhr. Die Besucherinnen und Besucher können unter anderem einer Faltenunter-spritzung oder fotorealistischen 3D-Simulation beiwohnen und erhalten von den Fachärzten und Spezialisten vor

zur Medieninformation Kostenloser Eröffnungsabend mit Live-Demonstrationen
29. April 2016 – Augenlidkorrektur

Tele Züri ist zu Besuch bei den Pallas Kliniken. Die Patientin wird bei Ihrer Augenlidkorrektur begleitet. Sehen Sie hier den vollständigen Beitrag. (Beginn bei ca. 10:36)

02. Mai 2017 «Harte Zeiten für Allergiker» Züri Ost und Meteo.ch

Der Frühling ist da, doch nicht jeden freuts. Immer mehr ­Menschen macht der Pollenflug zu schaffen. Dermatologe Timur Taskesen weiss, weshalb Allergien in der Schweiz auf dem Vormarsch sind und wie der Heuschnupfen behandelt werden kann.

Lesen Sie hier den kompletten Beitrag.

06. März 2017 «Die Sache mit der Prostata» Sprechstunde Dr. Stutz

Wenn das Wasserlassen nicht mehr richtig geht und gewöhnliche Therapien nicht mehr helfen, muss operiert werden. Urologe Dr. Christoph Kraft sagt, wie man das heute am besten macht.

Zum Beitrag «Die Sache mit der Prostata» Sprechstunde Dr. Stutz

April 2016 Sprechstunde Dr. Stutz – Wenn es nicht klappt

Reproduktionsmedizinerin Dr. Anna Raggi sagt, was Paare tun können, wenn das Kinderkriegen nicht so kinderleicht ist wie erwartet.

zum Beitrag – Wenn es nicht klappt

November 2015 Sprechstunde Dr. Stutz – Das Ventil für alle Fälle

Männer mit einer Schwäche des Blasenschliessmuskels dürfen aufatmen: Dank eines Ventils können sie das Wasserlösen wieder selber steuern. Das Gesundheitsmagazin Dr. Stutz befragt Dr. Christoph Kraft, Facharzt für Urologie und Belegarzt an den Pallas Kliniken.

zum Beitrag – Das Ventil für alle Fälle

November 2015 Sprechstunde Dr. Stutz – Neuer Knorpel fürs Knie

Hobbysportler hergehört: Einen defekten Knorpel im Knie kann man an Ort und Stelle nachwachsen lassen. Dr. Klaus Robert Schieweck, Facharzt für Orthopädie und Traumatologie und Belegarzt an den Pallas Kliniken, berichtet.

zum Beitrag –Neuer Knorpel fürs Knie

9. Oktober 2015 – redaktioneller Beitrag im Check-up der Schweizer Illustrierten: «Alles klebt in meinem Mund».

Eine verzweifelte, ältere Leserin hat schon eine veritable Tour durch diverse Arztpraxen hinter sich. Die Frau leidet an einer extrem störenden Mundtrockenheit. Dr. Jörg Klask, HNO-Facharzt von den Pallas Kliniken, gibt Rat.

zum redaktionellen Bericht im Check-up der Schweizer Illustrierten über Mundtrockenheit.