«Das Gefühl ist unbeschreiblich!»

Melanie Baettig, Patientin

Mit einem unbeschreiblichen neuem Lebensgefühl geniesst Melanie Baettig nun ihr neues Ich. Seit ihrer Kindheit litt sie an ihrem abstehenden Ohr. Melanie entschied sich das Ohr operieren zu lassen und wählte hierfür bewusst die Pallas Klinik aus. Sie ist absolut begeistert - von ihrem Ergebnis und der Klinik.

1. Warum haben Sie sich Ihr Ohr operieren lassen?
Ich wollte das schon als Teenager korrigieren lassen, jedoch hatte ich Bedenken. Alle meine Freundinnen konnten immer tolle Frisuren machen. Und ich schämte mich schon einen Rossschwanz zu machen.

2. Warum haben Sie sich für die Pallas Kliniken endschieden?
Ich war in verschiedenen Kliniken und habe mich gründlich informiert. In der Pallas Klinik fühlte ich mich sofort wohl und habe mich vom Arzt gleich ernst genommen gefühlt.

3. Hatten Sie Angst vor dem Eingriff?
Nein, Angst vor der Operation nicht, nur vor der Narbenbildung.

4. Wie haben Sie den Operationstag wahrgenommen?
Ich war sehr nervös, aber umso mehr gespannter auf das Ergebnis.

5. Wie haben Sie sich nach der Operation gefühlt?
Ich habe mich sofort wieder gut gefühlt. Ich durfte sogar gleich danach schon nach Hause.

6. Wie hat sich Ihr Leben seit der Ohrkorrektur verändert?
Ich bin sehr positiv überrascht. Das Gefühl ist unbeschreiblich. Ich kann mir endlich, ohne mich zu genieren, meine Haare zusammenbinden. Ich habe nun ein ganz anderes Gefühl wenn ich unter Leute gehe.

7. Würden Sie diese Operation wieder machen?
Sofort! Ich bereue es, dass ich mich nicht früher getraut habe.  

« «Das Gefühl ist unbeschreiblich!»»