«Das Gefühl am ersten Morgen aufzuwachen und gestochen scharf zu sehen – einfach unbezahlbar.»

Miriam Rickli, TV- & Event-Moderatorin

Warum haben Sie sich die Augen lasern lassen? 

Da ich nach 13 Jahren Kontaktlinsen die Linsen einfach «gesehen» hatte  oder eben nicht.

 

Warum haben Sie sich für die Pallas Kliniken entschieden?

Die Pallas Kliniken haben mir von Anfang an einen guten und sympathischen Eindruck gemacht. Ich kann die Klinik jedem nur empfehlen.

 

Wie haben Sie den Operationstag wahrgenommen und wie haben Sie sich nach der Operation gefühlt?

Die OP Vorbereitung lief sehr professionell ab. Es wird einem alles nochmals erklärt und man bekommt Tropfen, welche die Augen betäuben. Klar ist einem während der Operation etwas mulmig zu Mute, aber die Beruhigungs-Tabletten helfen, dass man das ganze etwas entspannter sieht. 

 

Was hat sich in Ihrem Leben seit der Augenlaser-Operation am meisten verändert?

Das Gefühl am ersten Morgen aufzuwachen und gestochen scharf zu sehen  einfach unbezahlbar. 

 

Möchten Sie gerne noch etwas mehr erzählen? 

Ich bin überrascht, wie schnell das Auge sich von der OP erholt hat. Man ist die ersten Tage zwar noch ziemlich beschäftigt mit Augentropfen, aber für einen scharfen Blick nimmt man dies natürlich gerne in den Kauf. Danke an Dr. Myron Kynigopoulos und das ganze Team für die neu gewonnene Lebensqualität. 

« Das Gefühl am ersten Morgen aufzuwachen und gestochen scharf zu sehen – einfach unbezahlbar.»