«Der erste Griff am Morgen ist nicht mehr der Griff zur Brille»

Nicole Steiner, Med. Praxisassistentin

Warum haben Sie sich die Augen lasern lassen?

Der Wunsch nach Brillenfreiheit, da starke Dioptrienzahl und Kontaktlinsen nicht mehr immer bequem zu tragen waren.

Hatten Sie Angst vor dem Eingriff?

Etwas. Zwar arbeite ich selbst im OP, jedoch wusste ich auch deswegen ganz genau was nacheinander passiert.

Wie haben Sie den Operationstag wahrgenommen?

Der Empfang, die Vorbereitung und die OP waren sehr herzlich. Ich war in besten Händen.

Wie haben Sie sich nach der Operation gefühlt?

Der erste Eindruck gleich nach der OP war super, man sah bereits besser als vorher ohne Brille, die Augen offen zu halten war einfach in den ersten paar Stunden etwas schwierig.

Wie hat sich Ihr Leben seit der Augenlaser-Operation verändert?

Es ist sehr angenehm dass der erste Griff am Morgen nicht mehr der Griff zur Brille oder Kontaktlinsen ist, sondern dass man gleich alles scharf sieht und den Knopf für Morgenkaffee gleich findet

Würden Sie diese Augenlaser-Operation wieder machen?

Auf jeden Fall!

« Der erste Griff am Morgen ist nicht mehr der Griff zur Brille.»