Faltenbehandlung mit Hyaluron-Filler

Filler sind biologische Produkte in Gelform, die zur Unterfüllung von Gesichtsfalten und Lippenverschönerungen eingesetzt werden. Die am häufigsten eingesetzte Substanz ist die sogenannte HA (Hyaluronsäure), die Bestandteil des Bindegewebes bei jedem Menschen ist. Andere Produkte werden z.B. aus der Braunalge gewonnen.

Unsere Dermatologen und Plastischen Chirurgen der Pallas Kliniken Zürich, Olten und Winterthur verwenden ausschliesslich Filler aus Hyaluronsäure, da diese eine hervorragende Verträglichkeit aufweisen.

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure-Filler

Wie funktioniert die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein Stoff, der in unserem Körper natürlich vorkommt. Er schenkt unserer Haut Elastizität und Fülle. Die Faltenbehandlung mit synthetischem Hyaluron aus Mikroorganismen hilft der Haut, diese Eigenschaften wieder zurückzugewinnen, in dem schlaffe oder faltige Hautpartien mit Füllmaterial unterspritzt werden. Mit Hyaluronsäure werden vor allem Falten im Mund- und Kinnbereich behandelt. Die Faltenbildung kann durch eine grosse Anzahl an Faktoren verstärkt werden wie beispielsweise genetische Disposition, Alterungsprozesse, Rauchen, zu viel Sonneneinstrahlung oder trockene Haut. Bei der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure wird das Füllmaterial mittels einer feinen Nadel direkt in die Problemzone injeziert, wodurch abgesunkene Hautpartien welche an Volumen eingebüsst haben, wieder aufgepolstert werden. Die Haut wirkt straffer und jünger. 

Lippenvergrösserung mit Hyaluronsäure

Schmale oder ungleichmässige Lippen lassen sich ebenfalls gut durch Hyaluronsäure-Unterspritzung korrigieren. Viele Frauen wünschen sich volle, sinnlich geschwungene Lippen, was sich durch eine Behandlung mit Hyaluronsäure sehr gut erreichen lässt. Mehr dazu erfahren Sie auf unserer Informationsseite zum Thema Lippenvergrösserung

Wie werden Sie beraten?

Die Fachärzte der Pallas Kliniken verfügen über jahrzehntelange Erfahrung in der Faltenbehandlung und verwenden ausschliesslich zertifizierte Produkte namhafter Hersteller (z.B. Allergan). Vor jedem Eingriff wird der Patient bei einem Gespräch mit dem behandelnden Arzt  ausführlich über den Behandlungsablauf, mögliche Risiken und Nebenwirkungen, sowie über das zu erwartende Endresultat informiert. Ein unverbindliches, persönliches Beratungsgespräch über mögliche Faltenbehandlungen können Sie nun zudem auch online vereinbaren.

Was dürfen Sie von einer Faltenunterspritzung erwarten?

Eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure kann kleine Falten glätten und tiefe Mimikfalten aufpolstern und somit deutlich reduzieren. Das Resultat ist ein glattes, frisches Gesicht, dass neue Jugendlichkeit ausstrahlt. Auf Wunsch können Hyaluronsäure-Filler auch für den Wangenaufbau eingesetzt werden. Dabei werden eingefallene Wangen mit Hyaluronsäure unterspritzt, wodurch die Wangen eine gesunde Fülle aufweisen, die Wangenknochen schön hervorgehoben werden und das Gesicht harmonische Konturen aufweist. 

Leider ist der aufpolsternde Effekt von Hyaluronsäure nicht dauerhaft, da unser Körper den Stoff im Laufe der Zeit resorbiert. Wie lange der Effekt einer solchen Behandlung sichtbar bleibt, hängt stark vom Individuum ab. In der Regel hält die glättende Wirkung von Hyaluronsäure-Unterspitzungen drei bis sechs Monate, in einigen Fällen auch bis zu einem Jahr an. Danach sollte die Behandlung aufgefrischt werden, um ein optimales, dauerhaftes Resultat zu gewährleisten.

Kosten einer Behandlung mit Hyaluronsäure

Der Preis einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure-Filler variiert stark abhängig vom Umfang der Behandlung. In den meisten Fällen ist mit Kosten ab CHF 600.- zu rechnen.