Haarverpflanzung auf Narben

Narben im Haargebiet verhindern in der Regel Haarwuchs. Für die Narben kann es zahlreiche Ursachen geben, am häufigsten treten Narben aufgrund von Verbrennungen oder Operationen auf.

Haarverpflanzung auf Narben

Durch die FUT (Follicular Unit Transplantation) Technik werden die Haare entnommen und an der Narbenstelle wieder eingesetzt.

Symptome

Symptome sind Narben im Haargebiet ohne Haarwuchs.

Die Beratung

Ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch mit unserem Spezialisten für Eigenhaartransplantation in den Pallas Kliniken können Sie nun online vereinbaren.

Behandlung bei der Haartransplantation auf Narben

FUT steht für Follicular Unit Transplantation und basiert auf der Umverteilung der Haare. Vor dem Eingriff werden Fotos Ihrer Haarsituation erstellt, die den langfristigen Behandlungserfolg der Eigenhaarwurzelverpflanzung dokumentieren. Spezialist und Arzt besprechen den Eingriff detailliert mit Ihnen. Vor der Behandlung werden die OP-Gebiete angezeichnet und der verantwortliche Arzt führt eine ärztliche Untersuchung durch. Zur Vorbereitung der Entnahmestelle sitzen Sie bequem auf einem Stuhl. Ist diese Vorbereitung abgeschlossen, drehen Sie sich auf den Bauch und können den Kopf in eine spezielle Schale legen und unser Spezialist betäubt einen dünnen Streifen Haut an Ihrem Hinterkopf. Mittels eines speziellen medizinischen Hilfsmittels, das in seiner Form und Funktion einer Stanze gleicht, werden nun die einzelnen Haarwurzeln aus der Haut entnommen. Es erfolgt eine Sortierung nach 1-, 2- oder 3er Wurzeln. Die Wurzeln werden gezählt und an die gewünschten kahlen Stellen verpflanzt. Während diesem Teil der Operation schauen Sie wieder entspannt im Sitzen TV oder lesen ein Buch.

Damit die Haarwurzeln besser einwachsen, werden mikroskopisch kleine Inzisionen mit einem Spezialmesser vorgenommen. Dies erfolgt – wie auch das Splitten – durch zwei Personen und wird mit speziellen, kleinen Pinzetten durchgeführt. Je nach Anzahl der zu verpflanzenden Haarwurzeln dauert der Eingriff drei bis vier Stunden. Durch die Lokalanästhesie verspüren Sie keine Schmerzen. Lässt diese nach, kann bei der Entnahmestelle ein leichtes Brennen auftreten. Einen Verband brauchen Sie nicht zu tragen und können nach der Operation gleich essen und trinken. Da die Operation nur in lokaler Betäubung stattfindet, dürfen Sie bei Wohlbefinden direkt nach der OP in Begleitung nach Hause.

Behandlungsergebnisse: Keine sichtbaren Narben am Kopf mehr

Natürlicher Haarwuchs auf dem Narbengewebe.

Schonungszeit nach einer Haarverpflanzung auf Narben

3 Tage körperliche Schonung sind notwendig. Während 48 Stunden nach der Operation dürfen Sie keinen Alkohol trinken. Wenn Sie Kontaktlinsenträger sind, sollten Sie bei einer Stirnschwellung während 1-2 Tagen eine Brille tragen. Nach ca 2-6 Tagen klingen Schwellungen und ein eventueller Bluterguss langsam ab und nach 10 Tagen fallen die Krusten ab.

Nach 2-3 Wochen fallen die transplantierten Haare aus, welche aber nach 3 Monaten wieder nachwachsen. Kratzen sollten Sie vermeiden, dies würde die Wundheilung stören oder beeinträchtigen. Für 10 Tage erhalten Sie ein spezielles Shampoo, das Sie ein bis zwei Mal täglich verwenden sollten. Nach 10 Tagen können Sie wieder Ihr übliches Shampoo verwenden. 14 Tage nach der Operation empfehlen wir Ihnen Saunagänge, da diese die Durchblutung fördern und somit die Poren öffnen. Nach sechs Monaten erfolgt eine Nachkontrolle.