Lippenvergrösserung mittels Hyaluronsäure-Filler

Volle, wohlgeformte Lippen mit einem schönen Schwung gelten als Zeichen von Sinnlichkeit und Attraktivität und verleihen dem Gesicht eine besondere Ausstrahlung. Durch gezielte Lippenmodellierung mittels Hyaluronsäure können Sie Ihren Lippen nun eine harmonische Form und eine natürliche Fülle verleihen.

lippenvergroesserung

Gleichmässige und volle Lippen gelten in vielen Kulturen schon seit Jahrhunderten als Symbol für Sinnlichkeit, Attraktivität und Schönheit. Die Form und Fülle des Mundes beeinflusst unseren gesamten Gesichtsausdruck und unsere Ausstrahlung massgeblich. Während einige Menschen mit einem wunderschönen Schmollmund gesegnet sind, so leiden andere stark unter ihren schmalen oder unschön geformten Lippen. Zudem können die Lippen im fortschreitenden Alter an Fülle verlieren und es können sich kleine Falten an der Lippenkontur bilden. Eine natürliche Erhöhung des Lippenvolumens und eine Korrektur der Lippenform mittels Hyaluronsäure-Filler können bei solchen Fällen helfen, ein harmonisches Gesamtbild zu erzielen und somit die Ausstrahlung des gesamten Gesichtes zu verbessern. 

Was dürfen Sie von einer Filler-Behandlung erwarten?

Bei der Lippenunterspritzung wird ein möglichst natürliches Ergebnis der Lippenform und Grösse angestrebt. Das Aufspritzen zu einem prallvollen Schmollmund ist nur in jenen Patienten zu empfehlen, bei welchen dies auch proportional zu ihrem Gesicht passt und ein harmonisches Endresultat ergibt. Die Lippenvergrösserung eignet sich aber auch für folgende Gebiete:

  • Formkorrektur und Konturierung der Lippen 
  • Ausgleich von Asymmetrien der Lippen
  • Lippenmodellierung
  • Korrektur der perioralen Falten (an der Oberlippe)
  • Korrektur der Mundwinkelfalten
  • Auffüllen von kleinen Lippenfältchen, welche als Resultat des Alterungsprozesses auftreten
  • Anheben hängender Mundwinkel
  • Erhöhung des Lippenvolumens durch Lippenunterspritzung

Eine Behandlung mittels Hyaluronsäure hält in der Regel ungefähr 8-12 Monate an. Meist wird eine Auffrischung nach ca. 10 Monaten empfohlen, um die optimalen Resultate dauerhaft zu erhalten. Hyaluronsäure-Filler eignen sich übrigens auch zur Faltenbehandlung an anderen Teilen des Körpers. 

Behandlungsablauf der Lippenaugmentation

Die Lippenvergrösserung mittels Hyaluronsäure ist, zusammen mit der Lippenaugmentation mittels Eigenfett, die am weitesten verbreitete Methode zur Behandlung von Falten, mangelnder Fülle oder Formungleichheiten der Lippen. Der hohe Verbreitungsgrad dieser Behandlungsmethoden lässt sich dadurch erklären, dass die in diesen Verfahren verwendeten Filler (das Füllmaterial) natürlich im menschlichen Körper auftreten und vom Körper auch resorbierbar sind. Das bedeutet, dass der Körper in der Lage ist, diese Stoffe im Laufe der Zeit wieder natürlich abzubauen. Sie sind dadurch besonders gut verträglich. Hyaluronsäure eignet sich zudem besonders gut für Konturierung und Formkorrektur der Lippen geeignet, da es eine besonders exakte Modellierung ermöglicht, ohne dass dabei das natürliche Tast- oder Kussgefühl beschädigt wird. 

Vor jeder Lippenvergrösserung mittels Hyaluronsäure-Filler geht ein umfassendes Beratungsgespräch mit einem unserer Spezialisten für Schönheit und plastische Chirurgie voraus, bei welchem der Gesundheitszustand, das gewünschte Resultat und der Ablauf der Behandlung besprochen werden. Die Unterspritzung mit der Hyaluronsäure dauert meist nur wenige Minuten und wird ambulant und auf Wunsch mit lokaler Betäubung durchgeführt. Mittels einer sehr feinen Nadel wird dabei das Füllmaterial in die gewünschten Bereiche injiziert. 

Nach dem Lippen aufspritzen

In der Regel sollten Sie nach einer Unterspritzung der Lippen rasch wieder gesellschaftsfähig sein und den Alltag ohne Einschränkungen bewältigen können. In den ersten Tagen nach der Behandlung kann es zu leichten Schwellungen im Bereich des Mundes kommen, welche aber bald wieder abklingen. Um den Heilungserfolg zusätzlich zu fördern, sollte der Patient die Lippen in der ersten Woche nach der Behandlung weder massieren, noch zu hohem Druck aussetzen, da es ansonsten zu einer leichten Umverteilung des Fillers kommen kann. Ebenfalls gilt es direkt nach der Behandlung beim Essen, Trinken und Sprechen etwas Vorsicht walten zu lassen.

Kosten einer Lippenunterspritzung

Der Preis einer Lippenunterspritzung variiert abhängig von dem gewünschten Resultat des Patienten und dem damit verbundenen Aufwand des Facharztes. In der Regel müssen Sie jedoch mit Kosten ab CHF 600.- rechnen. 

Risiken und Nebenwirkungen

 Die Lippenvergrösserung mit Hyaluronsäure ist eine weitgehend unkomplizierte und risikoarme Methode. Dennoch wird die medizinische Grunddisposition eines Patienten vor jeder Behandlung genau kontrolliert. Unmittelbar nach der Unterspritzung kann es zu Nebenwirkungen wie lokalen Verhärtungen, Schwellung der Lippe oder zu kurzzeitigen beeinträchtigungen der Sensorik der Lippen kommen. Diese Folgeerscheinungen klingen jedoch nach wenigen Tagen wieder ab und sollten nicht als Anlass zur Besorgnis gesehen werden. 

Gerne beantworten unsere Fachärzte weitere offene Fragen bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch. Termine können neu auch online vereinbart werden.